17-30 Allerleiferienwochendinge





Eine Fahrt mit der Standseilbahn zum Balkon von Dresden - dem Luisenhof - ist immer 
ein nettes Erlebnis. Das habe ich als Kind schon geliebt und meine beiden tun es auch.


Der Höhepunkt, ganz wörtlich, ist die Aussicht auf Dresden.


Immer schon war im Luisenhof ein bekanntes Ausflugsrestaurant. Und dann:

"Am 25. Februar 2015 gab Armin Schumann bekannt, dass Familie Schumann den Betrieb des Luisenhofs wegen „überzogener Pachtforderung“ (Erhöhung der Pacht um 5.000 auf 19.000 Euro pro Monat) des neuen Eigentümers zum 30. Juni 2015 aufgibt.
Seit Juni 2017 wird die Terrasse des Luisenhofes saisonal unter dem Namen "Inges Weinterrasse" von Mathieu Caziot und Nick Murphy bewirtschaftet. Für die Innenräume ist seit November 2016 ein Bauantrag für den Umbau in eine verkleinerte Gaststätte und sechs Mietwohnungen eingereicht." Wikipedia
Trauriges Kapitel, mal schauen, was daraus wird.






In der Ferienküche haben wir gemeinsam eine sehr feine Tomatensauce,
Schokoladeneis und eine Einhorn-Himbeer-Torte hergestellt.






Und auf unserem All-in-One-Carolasee im Großen Garten, der im Winter als Eisfläche zum Schlittschuhlaufen dient, kann man im Sommer schön mit dem Ruderbötchen über das Wasser gondeln.





Ich merke, zu viel Aktionen und Bespaßung mag das kleine Kind gar nicht.
Sie betätigt sich gerne mal paar Stunden alleine, genießt die freie Zeit.
Das war beim großen Kind auch schon so. Beide haben kein Problem damit,
sich selbst zu beschäftigen - im Gegenteil.

In der Vase einen Elbwiesenstrauß, Wiesenknopf, Schafgarbe und Rainfarn.



Schönes Wochenende!


Freitagsspruch:


Doch ach! der Juli bindet Garben
Langsam erlischt die Sommerszeit;
Blatt fällt auf Blatt, es folgt dem Tage
Der Tag in die Vergangenheit.


Victor Marie Hugo (1802 - 1885), franz. Schriftsteller, politisch engagiert, Mitglied der Académie Française



Und wenn die Lara mit dem Weeknd - dann gibt es noch eine Freitags-Edel-Schnulze vom Feinsten:











Kommentare

  1. Wow! Der Blick von der Terrasse ist wirklich wahnsinnig schön!! Nur die Geschichte dahinter wirklich schade - und es gibt so viele davon... Auch bei mir in L umme Ecke am See... Das Haus dort stand Ewigkeiten unbenutzt aufgrund solcher Streitigkeiten. Inzwischen ist ein Lokal drinnen eingerichtet und ist auch eine schöne Alternative zum Pier 1, wo sich die Gäste beinah auf die Zehen treten.

    Bootsfahren auf einem Kanal... Erinnert mich auch gleich wieder an L... Das kann so wundervoll romantisch sein - und macht man irgendwie zu selten. Ganze 3 x in 15 Jahren - das IST zu wenig! :)

    AntwortenLöschen
  2. ...schon wollte ich mich freuen, dass der Luisenhof wieder geöffnet hat, liebe Gretel,
    aber die Pläne sind ja nicht schön für die Allgemeinheit...und wer wohl kann sich eine Mietwohnung da leisten?....ach dann doch lieber noch ein bisschen über den Carolasee gondeln...so ein schöner Wiesenblumenstrauß...auch die Torte gefällt mir, sehr kreativ gestaltet...hab ein schönes Wochenende,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine tolle Seilbahn. Leider habe ich sie bei meinem Dresdenbesuch nicht gekannt. Und die Bootsfahrt auf dem Kanal hätte mir auch gut gefallen
    LG Susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  4. Ich könnte da noch die Schwebebahn empfehlen...;-). Der Blick ist grandios...unbedingt. Und Dresden doch immer eine Reise wert, wie ich finde...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen